Hanabi – Spiel des Jahres 2013

Verlag: Abacusspiele
Genre: Kartenspiel
Altersempfehlung: 8 Jahre
Anzahl der Spieler: 2-5
Lernfelder: Gedächtnis, Zusammenarbeit
Kurz & knapp: Zusammenarbeit statt Konkurrenz – bei Hanabi gewinnt man gemeinsam

Lernspiel-Beschreibung:

Der Begriff Hanabi kommt ursprünglich aus Japan und bedeutet übersetzt Feuerwerk oder Feuerblume. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spielen siegt man hier nicht etwa, indem man sich gegen die anderen durchsetzt, sondern ausschließlich durch eine gut funktionierende Zusammenarbeit. Gewinnen kann auch nur die Gemeinschaft zusammen und nicht einer alleine.

Während des Verlaufs werden die Karten in der richtigen Reihenfolge und Farbe aneinandergelegt. Nur sieht keiner der Spieler sein eigenes Blatt, da es verkehrt herum aufgenommen wird. Nun ist es an den anderen, die richtigen Tipps zu geben. Allerdings darf dabei nicht alles verraten werden. Lediglich die Farbe oder Zahl kann man pro Zug angeben, weshalb oft etwas Glück dazugehört, um nicht die falsche Wahl zu treffen. Vereinfacht wird das Ganze dadurch, dass in der nächsten Runde wieder Tipps gegeben werden und Karten sich somit eindeutig identifizieren lassen.

Sollte ein Spieler dennoch die verkehrte Entscheidung treffen , so ist das Spiel nicht sofort beendet. Jedoch wird eine nicht zuordenbare Karte als Fehler gewertet und sofern das drei mal geschieht, verlieren alle.

Übrigens dauert Hanabi knapp 30 Minuten und hat auch schon eine hohe Auszeichnung verdient. Immerhin gewann es 2013 den Kritikerpreis von „Spiel des Jahres“.





[ © Das Copyright liegt bei www.lernspiele-store.de | Lernspiele: spielend lernen - Fähigkeiten entwickeln und fördern]

Spiel des Jahres


Startseite | Impressum & Kontakt | Inhaltsverzeichnis
© www.lernspiele-store.de